Erlacher

Blauer Zweigelt

Allgemeines:

Der Blaue Zweigelt (auch bekannt unter den Synonymen Rotburger und Zweigeltrebe) ist die Hauptrotweinsorte der Steiermark. Sie wurde von Fritz Zweigelt 1922, in Klosterneuburg, aus den Sorten St. Laurent und Blaufränkisch gezüchtet.  

Der Wein:

Der Blaue Zweigelt ist bekannt für seine starken kräftigen Rotweine. Das Bukett hat oft Vanille- und Weichselkirsch-Noten.

Hier zum Onlineshop

Weißburgunder

Allgemeines:

Der Weißburgunder (auch bekannt unter den Synonymen Weisser Burgunder, Pinot Blanc, Klevner) ist eine Weißweinsorte welche aus Frankreich aus der Burgund stammt. Die Sorte selbst ist eine Mutation aus der Sorte Grauer Burgunder und ist eine der ältesten Sorten Frankreichs. Der Weißburgunder wird des Öfteren wegen seiner optischen Ähnlichkeit mit der Sorte Chardonnay verwechselt.

Der Wein:

Der Weißburgunder ist bekannt für gehaltvolle Weine mit pikanter Säure und ausgeprägtem Sortencharakter. Typisch ist außerdem die blasse- bis hellgelbe Farbe und die blumigen Noten im Duft.

 

Hier zum Onlineshop

Welschriesling

 

Allgemeines:

Der Welschriesling ist die Hauptrebsorte in der Steiermark und nimmt 18 % der Rebflächen ein. Die Abstammung der Sorte ist nicht bekannt, doch wird vermutet dass die Sorte aus der Region Norditaliens kommt. Der Eibling ist die nächstverwandte Sorte. Die Sorte Welschriesling ist trotz des Namens nicht verwandt mit der Sorte Rheinriesling.

 

Der Wein:

Der Welschriesling ist in der Steiermark bekannt für seine leichten spritzigen Weine mit höherem Säuregehalt, seinen fruchtigem Bukett mit klar erkennbaren Apfel- und Zitrusfruchtnoten. Bei einer späten Lese ist er außerdem sehr gut geeignet für die Sektgrundwein- und Prädikatsweinerzeugung.

 

Hier zum Onlineshop

Schilcher

Allgemeines:

Der Schilcher ist eine Eigenkreation der Steiermark. Er ist ein Rosé und wird aus den Trauben des Blauen Wildbachers gewonnen. Der Blaue Wildbacher ist eine Rotweinsorte welche aus der Weststeiermark aus Wildbach kommt. Er ist ein natürlicher Sämling der Sorte Heunisch und nahe verwandt mit der Sorte Blaufränkisch. Der Schilcher wird aus dem Blauen Wildbacher durch kurzes Stehenlassen auf der Maische und sofortiges Abpressen gewonnen. Durch die kurze Maischestandzeit ist der Gerbstoffgehalt des Weines niedriger und es werden weniger Farbstoffe aus den Traubenschalen entzogen, dies erklärt die Zwiebelfarbe des Weines. Man darf den Wein doch nur dann Schilcher nennen wenn er in der Steiermark produziert wurde und aus der Steiermark stammt.  

Der Wein:

Der Schilcher ist bekannt geworden durch seine traditionell Säurebetonten Weine. Er ist ein fruchtiger, säurereicher, rötlich schillernder bis rubinroter Wein und hat ein Sortentypisches Bukett.

 

Hier zum Onlineshop

Morillon

 

Allgemeines:

Der Morillon (auch bekannt unter den Synonymen Chardonnay, Pinot Chardonnay und Feinburgunder) ist eine Weißwein Sorte welche vermutlich aus dem Weinbaugebiet Burgund in Frankreich kommt. Die Sorte selbst ist eine natürlich entstandene Kreuzung aus den Sorten Burgunder und Heunisch. Durch den Kreuzungspartner Burgunder ist der Morillon dem Weißburgunder optisch sehr ähnlich. In den letzten Jahren ist diese Sorte immer wie mehr in Mode gekommen und zählt derzeitig zu einer der Topsorten Weltweit.

 

Der Wein:

Der Morillon ist bekannt für extraktreiche Weine mit angenehmen Säurespiel im Abgang und feinen Apfelnoten im Bukett. Durch das leichte erlangen von schweren Körperreichen Weinen wird der Morillon häufig im Holzfass ausgebaut und als Lagenwein verkauft, doch ist er in der Steiermark mehr für seine fruchtige Klassik-Linie bekannt.

Hier zum Onlineshop

Sauvignon blanc

 

Allgmeines:

Der Sauvignon blanc (auch bekannt unter den Synonymen Blanc Fume, Sauvignon Jauve und Muskat Sylvaner) ist eine Weißwein Sorte welche aus dem Loire Gebiet in Frankreich kommt. Die Sorte selbst ist eine natürlich entstandene Kreuzung aus den Sorten Traminer und Chenin Blanc. Derzeitig ist der Sauvignon blanc einer der Hauptsorten in den Weinbaugebieten der Steiermark und liefert ausgesprochene hohe Qualitäten.

Der Wein:

Der Sauvignon blanc ist bekannt dafür ein leichter aber körperreicher, kräftiger Wein zu sein. Bei entsprechender Reife kann der Sauvignon ausgezeichnete Weine mit feinem, johannisbeerartigem Sortenbukett liefern und in manchen Jahren können außerdem angenehme Paprikanoten mehr zur Geltung kommen. 

 

Hier zum Onlineshop

Erlacher's Wein & Gästehof • Eckgrabenweg 93 • 8311 Markt Hartmannsdorf • E-mail: wein-gaestehof@erlacher.cc
Tel.: +43 (0) 3114/2532 • Fax: +43 (0) 3114/35531 • Mobil: +43 (0) 699 11 50 6287 • ImpressumSitemap